Bouldergarten

Ort: Berlin-Neukölln
Jahr: 2015-2016
Größe:  2.200 qm Nutzfläche
Leistungen: LPH 1‑8
www.bouldergarten.de

Auf dem denk­mal­ge­schütz­ten Are­al der Auer­ge­sell­schaft in Ber­lin-Neu­kölln befin­det sich die­ser Saal, der ursprüng­lich als Ver­samm­lungs- und Fest­saal für die Mit­ar­bei­ter dien­te. Nach unter­schied­li­chen Nut­zun­gen über die letz­ten Jahr­zehn­te erfolg­te nun der Umbau zu einer Boul­d­er­hal­le. Der Saal glie­dert sich – einem Thea­ter ähn­lich – in eine gro­ße Flä­che im Erd­ge­schoss sowie eine drei­sei­ti­ge Gale­rie­ebe­ne. Wei­te­re Räum­lich­kei­ten für die Umklei­den und eine Sau­na befin­den sich in einem angren­zen­den Gebäu­de­teil.

Bouldergarten
Den Entwurf bestimmen die zentralen Kletterelemente. Durch Ihre Anordnung im Raum ergeben sich verschiedene Wege und Zonen innerhalb des Saales. Die übliche Boulderhöhe von maximal 4,5 Meter erlaubt Wände im Erdgeschoss und auf der Galerieebene. Eine gestaffelte Wand entlang der nordöstlichen Seite des Saales ermöglicht es zudem, die Galerieebene auch kletternd zu erreichen.
Bouldergarten
Bouldergarten
Oben auf der Galerie wurden zusätzliche Wände für das Krafttraining sowie das Üben spezieller Bouldertechniken realisiert. Unterhalb der Galerie und versteckt durch die gestaffelte Kletterwand befindet sich ein separater Bereich für den Kletternachwuchs.
Bouldergarten

Wei­te­re Pro­jek­te

Fuchsbau

Fuchsbau

Innenausbau einer Bar

Büroausbau Wrangelkiez

Büroausbau Wrangelkiez

Ausbau einer Fabriketage zu einem Büro mit Showroom

Gartenhaus Karlshorst

Gartenhaus Karlshorst

Neubau eines Gartenhauses